»Wargirl« Album VÖ
Clouds Hill, 26.10.2018

Long Beach, Südkalifornien. Gleich nebenan, in Los Angeles, scheitern die Träume. Hier kriegen die Leute ihr Leben auf die Reihe. Long Beach hat eine starke Arbeiterklasse, die Stadt steht für ethnische Vielfalt – und genießt sie. Dazu scheint die Sonne, der Strand ist fantastisch. „Eigentlich“, sagt Matt Wignall, „ist Long Beach das, was L.A. gerne sein will: ein weltoffener und kreativer Ort.“ Wignall lebt seit Jahren hier, betreibt ein Studio, findet altes Equipment, repariert es und sorgt dafür, dass es besser klingt als je zuvor. Er produziert Bands, zum Beispiel die Cold War Kids: Wignall nimmt mit ihnen Tracks wie „Hang Me Out To Dry“ oder „Hospital Beds“ auf, es ist ein Sound zum Niederknien. Oder Mando Diao, deren Album „Give Me Fire!“ er koproduzierte, als Engineer betreute und auch noch für das Artwork verantwortlich war. Interessante Frage: Warum hat ein Musiker mit diesem Verständnis von Klang und diesem genialen Equipment eigentlich keine eigene Band?
Jetzt hat er sie: WARGIRL. Nach ersten genialen Gigs, auch schon in Deutschland auf dem Clouds Hills Festival, und der grandiosen EP „Arbolita“ erscheint nun bei Clouds Hill das erste Album. Es heißt, wie die Band: WARGIRL.

Wargirl Live 

Clouds Hill in Exile (Hamburg)
11.09. Clouds Hill Live Showcase mit Tom Allan & The Strangest
12.09. Superbude St. Pauli
13.09. MS Hedi
14.09. Hot Dogs

19.09. Berlin, Musik und Frieden
20.09. München, Orange House
21.09. Hamburg, Reeperbahnfestival, Clouds Hill Showcase
23.09. Köln, Gebäude 9
24.09. Heidelberg, Halle02
25.09. Leipzig, Moritzbastei
27.09. Amsterdam, Paradiso
28.09. Paris, Supersonic (supporting Matt Hollywood)
29.09. London, The Lexington
30.09. Bristol
02.10. Leeds, Headrow House
03.10. Glasgow, The Poetry Club
04.10. Manchester, Yes
06.10. Brighton, Sticky Mike`s Frog Bar
…wird fortgesetzt

www.cloudshillgroup.com

https://www.facebook.com/wargirlband/