Seit 10 Jahren dokumentiert der Singer-Songwriter Digger Barnes auf seinen Platten das Leben on the road. Geschichten voller Sehnsucht, Melancholie und morbidem Charme sind sein Markenzeichen und liefern den Stoff für die „Diamond Road Show“. Die „Diamond Road Show“ ist ein Roadmovie der besonderen Art, ein Bastard aus Kino und Konzert. Digger Barnes hat dieses Show-Format zusammen mit dem Maler und Trickfilmkünstler Pencil Quincy erfunden. In den letzten Jahren wurden von Barnes viele Kilometer zurückgelegt, um die „Diamond Road Show“ im In- und Ausland auf die Bühne zu bringen. Doch auch an diesem Punkt bricht der Eigenbrödler mit der Norm: Anstatt die Filmshow nur in Clubs oder Kinos aufzuführen, geht es auch auf Tour darum, sich genau wie im Roadmovie, an unterschiedlichste Orte zu begeben. Barnes ist auf seinem Roadtrip in Friedhofskapellen, alten Tankstellen, Eisenbahnwaggons und besetzten Häusern aufgetreten und schreckte auch nicht vor Shows in psychiatrischen Einrichtungen, Staatstheatern und Flugzeughangars zurück. Durch das ständige Unterwegssein verschwimmt das reale Leben von Digger Barnes mit den Episoden der „Diamond Road Show“, und auch auf seinem neuen Album „Near Exit 27“ verwischen Realität und cineastische Fiktion.

Digger Barnes „Near Exit 27“ (Album out now/ Barnes & Quincy).

 

THE DIAMOND ROAD SHOW with Digger Barnes (music) & Pencil Quincy (visuals)

präsentiert von ByteFM, FastForward, Kulturnews, taz

23.06. LEIPZIG (D) SCHAUSPIEL
24.06. BERLIN (D) FUNKHAUS
23.09. BASEL (CH) BAFF
24.09. LUZERN (CH) INDUSTRIESTRASSE

 

DIGGER BARNES 2017

08.07. BREMEN (D) BREMINALE
14.08. BUDAPEST (HUN) SZIGET FESTIVAL
26.08. WILHELMSHAVEN (D) SUEDBAR
09.09. WIESBADEN (D) CAFE KLATSCH
29.11. MAINZ (D) SCHON SCHÖN (mit Franz Dobler)

 

http://www.diggerbarnes.net